Zerlegung – Anzahl gesetzl. Wiederherzustellende Grenzpunkte

Im Rahmen einer Zerlegung müssen Grenzpunkte auf aus zwei verschiedenen Gründen wiederhergestellt werden:
( 1 ): Soll die neue Grenze auf einen bereits bestehenden Grenzpunkt einbinden so muss dieser wiederhergestellt werden. Soll die neue Grenze zwischen exsistierenden Grenzpunkten einbinden, entsteht also ein neuer Grenzpunkt, müssen die anliegenden Grenzpunkte wiederhergestellt werden.
( 2 ) Alle Grenzpunkte des Trennstückes müssen wiederhergestellt werden.

Im folgenden Beispiel soll der linke Teil des Flurstücks verkauft werden. Für die Zerlegung müssen somit die 4 markierten Grenzpunkte wiederhergestellt werden.

geschrieben von Verm.-Ass. Dipl. Ing. Erik Sefkow am