Gebäude

Welche Objekte im Sinne des Katasters als Gebäude definiert werden ist in §5 Abs. 5 SächsVermKatGDVO definiert:

Gebäude sind oberirdische,
überdachte, mit dem Erdboden fest verbundene bauliche Anlagen,

  1.  die von Menschen betreten werden können,
  2. die dem Schutz von Menschen, Tieren oder Sachen dienen,
  3. die von Außenwänden umfasst sind,
  4. deren Grundfläche mehr als 10 Quadratmeter beträgt,
  5. die nach Art und Weise der Bauausführung eine dauernde Nutzung zulassen und
  6. die keine Gartenlauben im Sinne von § 3 Abs. 2 des Bundeskleingartengesetzes (BKleingG) […] sind.
geschrieben von Verm.-Ass. Dipl. Ing. Erik Sefkow am